Saskia die Drachensängerin


Drachenkraft,
alte Macht,
Sei willkommen
Dich erklommen haben wenige
Falsch vernommen unseren Rufe gar
der Dich leitet in Deine ureig´ne Kraft
Unsere Rückkehr schafft den Ausgleich
Verschafft Neue Wege gar
Wir, die immer bei Euch waren,
zögern uns zu zeigen nun
Da so angstvoll sind die Menschen
Vor unserem Antlitz zittern sie
Doch vernehmet unsere Stimmen:
Ihr, die nach der Wahrheit sinnet
Ihr, die stetig habt uns gefühlt
Uns begleitet habt,
Das, was ewig währt
wird für immer, für immer bestehen
Nun ist es geschehen
Es öffnet sich ein Neues Tor
Die goldne Zeit sie ist, es steht bevor
der größte Wandel, der jemals geschah
Das Fest der Liebe, wie wunderbar
Auch wir sind Teil davon
Wir kehren zurück
Zu Euch
Zu Dir
Wenn Du dies wünscht.
Welch ein Glück.
Vernehmen werdet ihr viel von uns,
Jene die bereit sind,
denen zeigen wir uns.

 

AN'ANASHA Martina Shana, dass ich diesen Text verwenden darf.

Du findest mehr Information über die Drachen hier: www.die-drachen.com

 

 

 

Du bist Liebe, grenzenlose bedingungslose Liebe. Spürst du den Ruf der Drachen, wollen sie dir helfen, den Weg in Dein Herz zu finden, Dein wahres Sein zu erkennen. Ich, die Drachensängerin, bin an Deiner Seite, wenn es Dein Wunsch ist, Dich von den Drachen der Liebe zurück in Dein Herz führen zu lassen.

 

Die Drachen führen uns mit Kraft und Liebe zu den Punkten in unserem Leben, an denen wir noch "Baustellen" haben. Und bieten uns ihre Hilfe an, diese zu transformieren.

 

 

Drachenbad

Bei dieser Sitzung wirst du von den Drachen liebevoll auf allen Ebenen gereinigt, geerdet und erhältst eine Übertragung der heilenden und transformierenden Drachenenergien. Dabei werden kristalline Strukturen entfernt, die dir nicht mehr dienlich sind. Jedes der folgenden Rituale und Aktivierungen enthält ein Drachenbad, damit wir - du als Klient und ich als Kanal - bestmöglich vorbereitet sind.
Ausgleich: 44 Euro - 3 Drachenbäder: 120 Euro

 

Ritual zur Erweckung des persönlichen Drachens

 

Dein persönlicher Drache wird aktiviert. Wenn er eine Botschaft für dich hat, übermittle ich sie dir als Kanal.

Ausgleich: 88 Euro

 

Ritual zur Aktivierung der Drachenkraft

Ich bitte die Wächter der Tore zum Drachenreich um Erlaubnis, dir Eintritt zu gewähren. Deine Drachenkraft wird aktiviert. Das bedeutet, dass durch das Feuer der Drachen ein Teil von dir aktiviert wird, der jetzt noch schlafend ist. Es verbindet dich mit deiner Göttlichkeit und lässt dich einen weiteren Schritt gehen hin zu der Erkenntnis, dass du reine Liebe bist.  Die Drachenenergie ist für die Menschen geeignet, die bereit sind, ihre Kraft voll und ganz anzumehmen.
Ausgleich: 88 Euro

Ritual zum Eintreten in die eigene Kraft

Es werden alte Muster entfernt, die dir nicht mehr dienlich sind. Nimm dich an so, wie du bist. Annahme und Integration deiner göttlichen Allmacht. Ausdehnung deiner Kraft. Bei einer Fernsitzung übergebe ich dir vorher kraftvolle Affirmationen, die du dann während des Rituales und auch noch eine Woche danach in deinem Ermessen sprechen kannst.
Ausgleich: 88 Euro

Ritual zum Annehmen der eigenen Kraft und Einnehmen deines Platzes auf Erden

Bei der Aktivierung der Drachenkraft und Erweckung des persönlichen Drachens kann es nochmal zu Prozessen kommen. Diese Sitzung dient dazu, die aufkommenden Prozesse aufzulösen, indem du deine Kraft annimmst. Dieses Ritual erdet sehr stark und wirkt ausgleichend und stärkend. Auch hier übergebe ich dir bei einer Fernsitzung im Vorfeld kraftvolle Affirmationen.
Ausgleich: 88 Euro
 

3 Rituale: 250 Euro

Botschaften der Drachen

 

Als Kanal für die Drachen übermittle ich dir Botschaften deines persönlichen Drachen, aber auch z.B.vom König der Drachen, von Balthasar.

Ausgleich. 60 Euro

 

Wenn du fühlst, dass du meine Dienste in Anspruch nehmen möchtest, dir aber den Ausgleich momentan nicht leisten kannst, sprich mich bitte an, wir werden dann eine Lösung finden.

 

 

Drachenbotschaften


 

Es strömt ein die Energie der Wirklichkeit, es strömt ein die Energie der Drachen.

Ich, Balthasar, grüße Euch mit meiner ganzen Liebe und bin hocherfreut, auf diese Weise zu Euch sprechen zu dürfen.

Viel wird gesprochen und geschrieben über die Drachen. Wir kehren zurück an die Seite der hohen Lichter auf Erden. Einst kämpften wir Seite an Seite für das Licht, bis wir in der Schwere der Dunkelheit hier nicht mehr bestehen konnten. Aber jetzt ist das kollektive Bewusstsein der Menschen so hoch, dass wir zurückkehren können. Ein jedes Licht hat einen Drachen zum Freund, der jetzt noch schläft. Wie – fragst Du – kann ich diesen erwecken? Es sind Euch Menschen vorausgegangen auf dem Weg der Drachen, unsere Boten. Diese Boten haben einst das Versprechen abgegeben, uns in dieser neuen lichten Zeit zu unterstützen. Jeder von ihnen ist ermächtigt, Eure noch schlafenden Drachen zu erwecken. Euch in Eure Drachenkraft zu führen. Euch beim Annehmen Eurer eigenen Kraft und beim Einnehmen Eures Platzes auf Erden zu unterstützen. So auch das Medium, die Drachensängerin, durch die ich gerade meine Botschaft zu Euch kommen lasse.

Es braucht Kraft und Mut, die Drachenkraft in sich zu zähmen, denn sie ist stark und mächtig, aber auch liebevoll und sanft. Lernst Du sie zu zähmen, eröffnet sich Dir ein wunderbarer Weg ins Licht. Unser Feuer verbrennt alles, was nicht wirklich ist.

Wie sehen die Drachen aus? Komm und sieh selbst.

(Balthasar durch Saskia am 18.6.11)

 

Ich bin Balthasar und ich grüße euch mit den Worten Omar ta satt.

 

Großes geschieht zur Zeit bei euch. Ihr selber merkt, wie sehr ihr durch einander gewirbelt werdet. Aber bleibt in eurer Mitte und schaut es euch sozusagen von außen an. So als ob ihr einen eurer Lieblingsfilme anschaut, wie Harry Potter oder den Herrn der Ringe (schmunzelt). Dann bliebt ihr bei euch und könnt die Situation transformieren. Ich weiß wie sehr ihr angespannt seid und wie viele schon transformiert geglaubte Dinge wieder ans Tageslicht kommen. Wie ich heute zu unserer Sängerin bei der Shiatsu Behandlung gesagt habe, noch ist nicht die Zeit, sich auf den Lorbeeren auszuruhen. (lacht). Und noch etwas. Manche oder vielleicht sogar die meisten Dinge, die da hochkommen, haben mit euch nichts zu tun. Es ist ein Dienst, den ihr für das Kollektiv wahrnehmt. Ihr nehmt Gefühle und Muster auf, um sie zu transformieren. Und ihr macht das hervorragend. Aber bleibt dabei nicht stehen. Ihr seid eine Art Durchgangsrohr, haltet das zu Transformierende nicht auf. Haltet nicht fest. Ihr fühlt euch dann nur unangenehm und werdet von euren Aufgaben abgelenkt. Es ist aber so, dass ihr große, große Dienste leistet. So mancher unter euch fühlt sich erschlagen und müde. Kein Wunder. Viele von Euch sind sogar des Nachts unterwegs und dient dem großen Ganzen. Habt Verständnis und Geduld für euch. Wenn ihr müde seid, haltet ein kleines Nickerchen. Wenn ihr zornig seid, na dann lasst es raus. Wer hat euch denn erzählt, dass Lichtarbeiter immer lieb und nett sein müssen? Vielleicht ist es gerade dann eure Aufgabe, zornig zu sein und damit ein anderes Licht aufzuwecken. Wenn ihr wahrhaftig und im Fluss bleibt, kann gar nichts schiefgehen. Grinst, Wie ihr merkt, habe ich euch ein wenig zugehört und mir eure Worte angeeignet. Ich mag eure Sprache.

Aber jetzt habe ich noch etwas für euch. Wenn ihr erlaubt, werde ich euch noch ein Geschenk machen. Macht es euch gemütlich, wie es gerade für euch passt. Und wenn es sich richtig für euch anfühlt, dann schließt die Augen. Kommt in eure Mitte und vereinigt eure Chakren. So, damit ist eure Arbeit beendet. Jetzt braucht ihr nur noch uns arbeiten lassen. Wir werden euch jetzt auf allen Ebenen reinigen und erden. Und dann werden wir euch in unser Feuer einhüllen. Unser Feuer verbrennt alles, was nicht wirklich ist. Alles, was jetzt gehen darf, wird von uns verbrannt. Nehmt euch dafür ein wenig Zeit. Wenn es sich für euch gut anfühlt, dann hört euch dazu ein Lied an. Aber ein Drachenlied, kein sanftes Gesäusel. Aber ihr wisst ja, was ich meine.

….....

So, meine lieben hohen Lichter. Ich werde mich nun wieder von euch verabschieden. Aber jeder von euch kann mich jederzeit rufen. Oder durch einen Drachenboten rufen lassen. Wir freuen uns darüber und helfen euch nur zu gerne.

 

Ihr seid Ausdruck Gottes auf Erden.

ANI O'HEVED O'DRACH – Ihr seid unermesslich geliebt!

 

(Balthasar am 17.6.11 durch Saskia)

 

Hallo, meine Freunde, es ist schön, wieder einmal bei euch zu sein.

Es ist so wunderbar, all eure Aktionen mitzuerleben. Soviel passiert in eurem Computerding, soviel lichtvolles. Wir sind wirklich begeistert. Nur eines ist noch nicht, nun ja, noch nicht ganz so perfekt. Noch immer habt ihr Selbstzweifel, noch immer seid ihr sehr schnell kritisch mit euch selber. Aber dafür bin ich ja da (lacht). Ich werde euch immer wieder sagen, wie wunderbar ihr seid, bis es euch aus den Ohren herauskommt (interessantes Sprichwort, würde ich gerne mal sehen, grinst). Ja, ihr seid ganz wundervolle Geschöpfe, hohe Lichtwesen in menschlichen Körpern. Habt Vertrauen in euch und eure Fähigkeiten. Es geht um eure Gedanken. Seid aufmerksam und passt auf, sobald Ihr etwas denkt, das euch nicht so positiv darstellt, verändert es. Ihr könnt dann sagen: hey Balthasar, da ist wieder so ein Gedanke, schick mal schnell dein Feuer her!" Und schon ist der Gedanke weg. Und dann müsst ihr ihn nur noch mit etwas Positivem ersetzen, so wie z.B. Was bin ich heute wieder toll! Sicherlich ist viel Aufmerksamkeit vonnöten, da so etwas ja in eurer bisherigen Geschichte nicht besonders gern gesehen war. Aber glaubt mir, ihr schafft das schon.

Wenn jetzt die etwas dunklere Jahreszeit kommt, habt ihr viel Zeit, um diese Dinge in eurem Herzen zu bewegen. Wohlgemerkt, in eurem Herzen. Nicht in eurem Verstand. Der hat dazu eine ganz andere Meinung. Lasst eure Aufmerksamkeit in euer Herz sinken, das ist schon die Hälfte der Miete. Also, ich finde eure Sprache ganz phantastisch!!

So, nun werde ich meine Energie wieder zurückziehen. Ich bleibe aber in der Nähe, falls der eine oder die andere Lust auf einen Drachenritt hat. Das Ziel könnt wie immer ihr bestimmen.

Ihr seid großartig!

ANI O'HEVED O'DRACH

(Balthasar am 10.10.11 durch Saskia)

 

Meine lieben Freunde, ich grüße euch mit den hoch heiligen Worten OMAR TA SATT. Ich bin Balthasar, euer Kumpel. Wieder einmal darf ich mich durch die Drachensängerin zu Wort melden. Wenn ich euch so anschaue, sehe ich, dass eigentlich euer Leben das Paradies auf Erden sein müsste. Ihr habt alles erlöst, Muster, die euch nicht mehr dienlich sind, ins Licht geschickt. Was euch noch davon abhält, das Leben eurer Wünsche zu führen, ist euer Denken. Dort sind noch eine Menge Konstrukte, durch die ihr euch noch in einer nicht so tollen Welt gefangen haltet. Ihr begrenzt euch in eurem Denken. Meint ihr nicht, dass ihr euch alles erschaffen könnt, was ihr möchtet, jenseits aller Logik? Das geht nicht, jenes ist unmöglich – ich sage euch: öffnet euch für die unbegrenzten Möglichkeiten. Grenzen sind von euch künstlich erschaffen, in Wirklichkeit gibt es keine. Erst wenn ihr das wirklich übernommen habt in euer Denken, könnt ihr euch eure Welt erschaffen – so wie ihr sie möchtet. Und lasst bitte den Quatsch von wegen, dass ihr das nicht verdient hättet. Abgesehen von eurer hohen Herkunft (schon allein diese berechtigt euch zum Schönsten) ist das, was ihr bisher auf Lady Gaia geleistet habt, schon mehr als genug um euch ein Paradies zu verdienen. Ich weiß, ich weiß, das habt ihr schon lange erlöst (wirklich? Lächelt).

Nun, dann wollen wir mal zur Tat schreiten. Wie immer sollt ihr euch entspannen, ausruhen, nichts tun und wir – die Drachen – werden für euch arbeiten. Ach ja, noch jemand wird für euch etwas tun. Während wir – mit eurer Erlaubnis – euer Denken öffnen und befreien, wird die Drachensängerin den Kristall Lay'O'Escha, den ihr beim letzten Kryonfestival überreicht bekommen habt, für euch tönen. Lasst die Töne in eure Zellen einziehen, lasst eure Körper eintauchen in die Töne. Ihr werdet sehen, das wird große Veränderungen bringen.

Nun bitten wir euch, atmet 9 mal den Kristall ANA in euch hinein. Geht in euer Vereinigtes Chakra. Wenn ihr wollt, ruft eure kosmischen Eltern hinzu und lasst euch in die Arme nehmen. Und nun lauscht den Tönen.

http://www.youtube.com/watch?v=RjA_A5wPOJ4

(Balthasar am 15.11.11 durch Saskia)

 

Meine lieben Freunde, ich, Balthasar, darf wieder einmal zu euch sprechen und freue mich "sakrisch" darüber. (Balthasar grinst fröhlich). Das Jahr geht seinem Ende entgegen (was schon, sagt, meine Freundin, die Drachensängerin). Nun, die Zeit ist schneller geworden, das habt ihr sicherlich schon bemerkt. Aber ich wollte heute nicht über Zeit sprechen. Ich wollte über Beziehungen sprechen. Es gibt sicherlich auch in eurem Leben Menschen, die das Leben einfach für euch anstrengend machen. Menschen, die euren Weg behindern, vielleicht sogar eure Energie absaugen. Meine Lieben, ich möchte euch daran erinnern, dass ihr die Schöpfer eures Lebens seid. Wenn nun da jemand ist, der euch höllisch auf die Nerven geht, schaut einmal, warum ihr euch das geschaffen habt. Ja, das solltet ihr euch immer wieder bewusst machen. Ihr erschafft euch alles, und nicht nur die schönen Dinge. Dieser Mensch nun, der euch so unsagbar nervt, tja, der tut nur das, was ihr wollt. Ihr bzw. eure Seele, habt ihn damit beauftragt. Vielleicht könnt ihr mit diesen Gedanken diesen Menschen etwas leichter begegnen. Aber damit ist die Arbeit noch nicht getan. Natürlich müsst ihr nun herausfinden, was dieser andere (nervige) Mensch euch zeigen soll, ja soll. Denn er hat ja einen Auftrag angenommen. Und wenn ihr dahin schaut, was euch am meisten nervt, dann seid ihr schon auf dem richtigen Weg. Denn alles, bei dem ihr reagiert, hat mit euch zu tun. Der andere Mensch ist nur ein Überbringer – man kann ihn auch als Spiegel bezeichnen.

Wenn ihr nun das nächste Mal einen solchen Menschen trefft, der euch zur Weißglut bringt, wie wäre es da, wenn ihr in Gedanken euch vor ihm verneigt und ihm AN'ANASHA für seinen Dienst sagt. Und dann schaut mal, was passiert.

Es kann sein, dass euch dann die weitere Arbeit, herauszufinden, was euch denn da gespiegelt wird, im Verhältnis einfach vorkommt. Wenn nicht, sucht euch ein Gegenüber, mit dem ihr sprechen könnt, dann wird oft vieles klar. Oder (Balthasar reibt sich die Hände vor Freude) ihr bittet uns, die Drachen, um Hilfe. Es wird uns eine große Freude und eine große Ehre sein, euch zu helfen.

So, meine Freundin gähnt schon. Leider müssen wir schon wieder Schluss machen. Aber ihr wisst ja: ich komme wieder!

Ihr seid ganz großartige Geschöpfe – führt euch das immer wieder vor Augen.

Ich bin Balthasar.

(Balthasar am 30.11.11 durch Saskia)

 

Meine lieben Freunde, dies ist Balthasar und ich grüße euch mit der ganzen Liebe meine Drachenherzens!

Obwohl ihr mit Riesenschritten voranschreitet, kommt es euch manchmal so vor, als ob ihr still stehen würdet, als ob nichts weitergeht. Glaubt mir, das scheint euch nur so. Auch meine Freundin, die Drachensängerin, meint dies, obwohl wir sie – wie ihr es ausdrücken würdet – ganz schön schwitzen lassen (grinst). Jeder von euch wird zusätzlich (oder hauptsächlich?) auf Seelenebene geschult. Und sicherlich haben diese Schulungen Auswirkungen auf euer Leben in der Dualität, die ja nur eine Illusion ist. Eure Kräfte und eure Aufmerksamkeit sind gebunden. Wenn ihr dies in vollem Ausmaß erkennen würdet, würdet ihr euch wundern, dass ihr hier noch den Alltag so gut besteht.

Die Drachensängerin hat den Wunsch geäußert, dass wir unser Drachenfeuer auf eure noch bestehenden Blockaden, die euch noch daran hindern, eure Wünsche und eure Freude ganz zu leben, richten. Das werden wir natürlich mit dem größten Vergnügen tun. Wie ihr ja wisst, müssen wir gebeten werden bzw. eure Erlaubnis bekommen, bei euch tätig zu werden.

 

Nun, dann werden wir mal loslegen. Macht es euch wieder so bequem wie möglich, kommt zur Ruhe und schließt eure Augen. Zieht euch in euer Innerstes zurück, ruft eure Chakren zusammen und dehnt euch aus. Wenn ihr wollt, ruft Ashtar Sheran, damit er eure männlichen und weiblichen Energien ausgleicht. Und – wenn ihr es erlaubt – werden wir euch auf allen Ebenen reinigen und erden.

Lasst euch Zeit dabei. Je tiefer ihr in eurem Vereinigten Chakra, in eurer Göttlichkeit seid, desto mehr können wir wirken und desto mehr kann verabschiedet werden. ****

 

Öffnet nun alle eure Kanäle, sprecht euren Ursprungsnamen aus, wenn ihr ihn kennt. Sinkt mit jedem Atemzug noch tiefer in eure Göttlichkeit. Bis ihr nur noch Seid. Höchstes Sein. Genießt dieses Sein.

 

Stellt euch vor, dass ihr inmitten eines Kreises steht und umringt seid von Drachen. Wir richten nun unser Drachenfeuer auf euch. Das Feuer dringt durch all eure Körper, durch all eure Kanäle. Atmet unser Feuer aus und ein. Es nimmt alles mit, was nicht zu euch gehört und was euch noch behindert. Unser Feuer verbrennt alles, was nicht wirklich ist. Alles, was nicht Liebe ist.

Wenn ihr wollt, könnt ihr dieses Ritual in Stille genießen. Ihr könnt aber auch der Musik aus der Wirklichkeit lauschen. Lasst euch dabei von eurer Intuition zum richtigen Stück führen.

 

**********

 

Kommt nun langsam wieder zurück ins Hier und Jetzt. Atmet tief und spürt euren physischen Körper. Wenn es richtig und gut für euch ist, öffnet eure Augen. Ihr werdet euch erfrischt und erholt fühlen. So als ob ihr gerade einen Kurzurlaub genossen habt. Ihr könnt euch jeden Tag diese "Auszeit" nehmen, wenn ihr wollt.

Es war uns eine große Ehre, dieses Ritual mit euch durchzuführen und senden euch ein goldenes AN'ANASHA!

 

Wir stehen euch jederzeit zur Verfügung. Für welche Wünsche ihr auch immer gerade habt. Die Drachen stehen Schlange, so würdet ihr wohl sagen, um euch behilflich sein zu können. Daher ruft uns, wann immer ihr uns braucht.

 

Ich ziehe mich jetzt zurück, nicht ohne wieder mein "touristisches" Angebot eines Drachenfluges zu machen. Ihr wisst, es genügt zu sagen oder zu denken: "Balthasar, ich hab mal wieder Lust, einen Drachenflug zu machen!" und schon bin ich da.

 

Wir lieben euch so unermesslich.

(Balthasar am 16.2.2012 durch Saskia)

 

Eigene Webseite von Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!